Sign In

Login

Forgot your password?

Create Account

Register

Modelleisenbahn Lok umbau auf SMD LED – Teil 36 – Dreilicht Spit…

Modelleisenbahn Lok umbau auf SMD LED - Teil 36 - Dreilicht Spit...



Hallo Moba Freunde, heute zeige ich den Umbau an einer Modelleisenbahn Lok von einem Glühbirnen Dreilicht Spitzensignal & Schlusslicht auf eine SMD LED Beleuchtung. Und das alles kostet keine 10 Cent.
Als Material verwende ich die SMD LED s Typ 3528 und die kleinen Typ 0805. So für die Vorwiderständen werden bebraucht SMD Widerstände 1 KOhm Typ 0805.
Das ganze Spielt natürlich er mal keine rolle ob Analog oder schon Digital und es ist bestimmt auch in anderen Spuren möglich als meine Spur Z.

Danke schön fürs zuschauen, euer Sven vom YouTube Kanal Das MiWuBa / Sven's Modellbahn.
-----------------------
Modelleisenbahn Lok umbau auf SMD LED - Teil 36 - Dreilicht Spitzensignal für keine 10 Cent

source

List your electronic components at BuySellComponents.com

Tags: smd led

About the Author

33 Comments

  1. Date: January 13, 2018 at 19:41
    Author: Helmut Mitscher

    Hi Sven,
    ne Arbeit für jemand,"der Vater und Mutter erschlagen hat",sagt man bei uns !
    DAS,würde ich überhaupt nichtschaffen !Meine fFinger werden schon taub,wenn ich versuch die Oberleitung zu machen.
    Aber,wie immer geil erklärt und gemacht.

    LG Helmut aus W

  2. Date: January 13, 2018 at 19:48
    Author: Andy 63

    Hallo Sven
    Ist ja wieder mal ein interessantes Video.
    Da muss man aber eine extrem ruhige Hand
    und starke Nerven haben. Ich schaue Dir schon
    länger beim Bau Deiner Anlage zu und kann nur
    sagen, dass Du in einer eigenen Liga baust.
    Über die Festtage habe ich ein paar Bilder und Videos
    meiner Anlage eingestellt. Obwohl meine kleine Anlage
    genau das Gegenteil Deiner Anlage ist (grosser Massstab,
    wenig Platz) würde mich Deine Meinung sehr interessieren.
    Über einen Kommentar von Dir würde ich mich sehr freuen.
    Liebe Grüsse aus der Schweiz
    Andy

  3. Date: January 13, 2018 at 19:53
    Author: rove

    Hallo Sven
    Mal ein kleiner Tipp zum probieren. Ich nehme immer klebeband (doppelseitiges) zum festhalten der beiden SMD Bauteile. So fliegen sie nicht wech und man gut und kurz Löten. Habe auch zwei Loks auf SMD Led umgerüstet. Ich habe erst den Wiederstand an die LED angeklebt und dann mir Silberleitlack drüber. und nur jeweils ein Ende der Bauteile mit Litzen versehen. Da ja in meinen N Loks nicht solch Plätchen ist wie bei Dir haben. Bei dreier Beleuchtung ( das obere Spitzenlicht mit) benutzen ich nur unten die Bipolaren Led ´s , oben dann eine normale. Nachteil: die Leds sind am Gehäuse. https://modellbau-schoenwitz.de/de/Elektronikbauteile/LEDs/SMD/Bauform-0605/DUO-Bi-Color-LED-SMD-0605-kaltweiss-/-rot?action_ms=1
    mfg Rove

  4. Date: January 13, 2018 at 19:54
    Author: Minok1217

    In Momenten wie diese Arbeit bin ich froh das ich H0 bastle. ;). Sehr schön gemacht. Geduld muss man haben. Hut ab. Mit der Makro Lupe ist kluge Sache.

  5. Date: January 13, 2018 at 20:01

    hatte ich auch vor, aber mir wird das sicherlich viel zu klein sein^^ aber mal schaun vieleicht passt auch ein paar nummern größer drunter.
    aber wie immer sehr informativer Film^^
    Gruß Stefan

  6. Date: January 13, 2018 at 20:30
    Author: Christian Meyer

    Hallo Sven, ich gestehe: Ich habe sehr viel wenig verstanden von Deiner Braterei, aber 2 Dinge doch: Erstens, dass das Licht nur brennt, wenn der Strom von der richtigen Seite kommt und zweitens, dass man seinen Kindern nicht mit kaputtgehenden Handschuhen die Haare färbt, sonst sieht der Finger aus, als wenn Du das hohe Lied vom Schraubstock spielen wolltest! Sollte ich jemals in die Verlegenheit kommen, solch ein Lichtlein umbauen zu müssen, komme ich einfach zu Dir! H0 ist auch sicherlich einfacher! Die gut 110 km kann ich mir dann schon noch leisten, eben nur ne gute Stunde mit dem Auto. Lass Dich nicht entmutigen von meiner nicht ganz ernst gemeinten Schwafelei, aber vielleicht wäre eine weiße Unterlage hilfreich! So, nun mach es gut und weiter so, mein Freund! Herzliche Grüße aus der Wedemark Christian in Vorfreude auf Neues!

  7. Date: January 13, 2018 at 20:39
    Author: Dieter Matthes

    Hallo Sven das ist ja gans schön vieligran aber super Erklärt einfach aber gut super Video mach weiter so ???????

  8. Date: January 13, 2018 at 21:00

    Sven mein Lieber das Daumen geht wieder sowas von hoch. Auch ich wünsche dir was sehr sehr schönes und bin begeistert.
    Ich habe ja N was für mich eigentlich in dem Bereich schon grenzwertig ist aber du mit Z da kann ich nur sagen… "HUT AB"
    Toll gezeigt und toller noch erklärt. Dankeschön dafür. Aber nachmachen werde ich das ganz sicher nicht hahahaha

  9. Date: January 13, 2018 at 22:16
    Author: Bahn Flo

    Servus Sven.
    Wieder sehr informatives Video 🙂
    Ich muss ehrlich gestehen, das ich lieber die bereits bedrahteten LEDs nehme, sonst verzweifel ich immer halb, wenn ich die Litze ran löten will 🙂
    Auf jedenfall schönes und informatives Video. Dank Dir

    Gruß Florian

  10. Date: January 14, 2018 at 01:42

    Hallo Sven,
    mal wieder sehr lehrreich in Bild und Ton. Die 103, an deren Beispiel du uns heute das Umrüsten erklärt hast, kannst du aber nur in eine Richtung verwenden. Stellst du sie verkehrt rum auf´s Gleis – fährt sie im analogen Betrieb mit rotem Spitzenlicht durch die Gegend. 😉
    Ansonsten – TOP wieder einmal – schade das man nur einmal "liken" kann.
    Gruß Hansi

  11. Date: January 14, 2018 at 04:27
    Author: Rolf Tammen

    Ziemlich geiles Video…aber ich denke ein schwarzer hintergrund könnte besser funktionieren…..man,Dir kann man auch mal ne Stunde zuhören ohne das man einen am Appel bekommt

  12. Date: January 14, 2018 at 08:50
    Author: Peter Kubata

    Kauf dir eine Tischlupe mit Beleuchtung,dann hast du Hände frei zum Löten.Es gibt jede Menge mit 5 oder 8 Dioptrien.

  13. Date: January 14, 2018 at 09:07
    Author: Peter Kubata

    Und die weiße LED und rot sollte man nach dem Schema von Doehler&Haass schalten und die Anschlüsse vom Decoder nutzen wie die AUX Anschlüsse auch.Dann kannst du für die Rangierfahrt auf beiden Seiten weiß einstellen.

  14. Date: January 14, 2018 at 13:57
    Author: Intercity85

    Nur als kleine Anmerkung Sven, du möchtest bei der LED nicht den Strom begrenzen, sondern den Spannungsabfall an der LED, darum wird in Reihe ein Widerstand davor geschaltet, dieser bewirkt abhängig vom Ohm-Wert des Widerstands ein Spannungsabfall an dem Widerstand, die Spannung teilt sich auf die Bauteile ab, der Strom bleibt gleich. Die beiden Anschlüsse sind die Anode bzw. Kathode, aber was du baust ist schon super. ??

  15. Date: January 14, 2018 at 15:12
    Author: Bernd Brumbach

    Hallo Swen
    ich werd verrückt, ich benutze ja für meine bastelein.
    so eine beleuchtete lupenlampe.
    ich habe vor längerer zeit im anflug von wahnsinn.
    mir so ein paar teile besorgt, um für einen bekannten.
    ein kirmes diorama zu basteln, das war H0 aber die smd bauteile.
    waren die kleinen teile die du beschreibst.
    habe kapituliert, und den auftrag abgegeben.
    meine augen machen da nicht mehr mit .
    auch der augenarzt kann da leider nicht mehr ,aus meinen glubschen rausholen.
    ich muss neidlos vor deiner aktivität die kappe ziehen.
    ist bei mir nicht mehr drin leider.
    was ich noch ganz gut verarbeiten kann, sind so leds von 1,8mm.
    die kann man auch in der grösse n, grad noch so verbauen.
    kerl du bist irre, tolle arbeit und super erklärtes video.
    leider kann ich nicht wirklich mit den winzigen teilen was anfangen.
    und die 103er sieht fertig beleuchtet klasse aus.
    aber irgentwie hab ich blut geleckt
    ich werds nochmal mit meiner brille .
    und zusätzlich noch mit einer lupen brille und der lupenlampe.
    einen versuch starten, verdammte axt das muss doch klappen wuttt.
    mal schauen.

    mit lieben grüssen Moba Opa Bernd

  16. Date: January 14, 2018 at 15:33
    Author: Jan 565

    Tolles Video mal wieder! Könntest du vielleicht auch noch eins machen wie man Waggons beleuchtet?

  17. Date: January 14, 2018 at 20:55
    Author: eisbaerkalle

    Hallo Sven, ich habe da einige Bauten an Kartonagen zum drucken für dich, bräuchte mal deine Mailadresse….
    Diese Bauten kannst du dir auf Pappe oder auch was anderes ausducken und dann zum selber bauen.. Nur wenn du willst…
    Für mich sind sie zu klein. Sie sind alle in PDF Format.

  18. Date: January 14, 2018 at 23:07
    Author: An oges

    0402 ist sowas von brutal- am besten fertig gelötet mit micolitze kaufen

  19. Date: January 14, 2018 at 23:32
    Author: An oges

    Ich habe das probel bei vielen loks das sie in dem gewicht eingelassen sind das die lok beschweert. das macht es nicht sehr leicht eine smd einzubauen da es schnell zu kurzschlüssen kommen kann wenn die kontakte der smd den ramen berühren.

  20. Date: January 15, 2018 at 12:17
    Author: Rolf Haschke

    Hallo Sven, gut erklärt!
    Bin ja einen leicht andere Weg gegangen, da ich die original Leiterbahnen aus den Lokomotiven ausbaue, kam die Methode leider nicht zum tragen.
    Ist aber eine gute Methode wenn man die Leiterbahn drin behält, bzw. nur von Glühlampe auf LED wechseln möchte!
    Die 805er bieeten sich dafür an. Ich habe die auch bei mir in den Waggons verbaut. Lassen sich super bearbeiten.

    Gruß Rolf

  21. Date: January 15, 2018 at 13:35
    Author: Ralle

    Sven…..mach den Daumen sauber!!! Mit Isopropylalkohol,hihihihih
    LG von Ralle,damit arbeitest du doch gerne..

  22. Date: February 4, 2018 at 03:31
    Author: Holger Kilders

    Moin Sven,
    dein Video hat mich mal wieder sehr amüsiert.
    Deine Erklärung war zwar ziemlich tricky aber trotzdem sehr gut.?Versuche doch mal Kaptonband. Darauf kannst du die Bauteile festkleben. Ist wie tesa nur Hitzebeständig. Und nehme unbedingt verbleites Lötzinn, da brauchst nicht so eine hohe Temperatur wie bei Bleifreiem. Noch einen Tip zum Finger …….. ISOPROPANOL?
    Schöne Grüße

  23. Date: March 17, 2018 at 19:03
    Author: MadMax1964

    Sven kannst du mir sagen welche Lichtstärke du von den SMD Led 0805 bestellt hattest,ist ja krass Hell,gerade mal nachgesehen 300mcd müssten doch auch reichen,wollte jetzt meine Z Loks umrüsten ,E und Dieselloks Weiss ,Dampfloks WarmWeiss ?

  24. Date: March 25, 2018 at 18:12
    Author: TheKalle45

    Ich bewundere Deine ruhige Hand 🙂 Next step wäre rot-weiss-wechsellicht – oder gibts das schon in Deinen vielen Videos irgendwo?

  25. Date: April 13, 2018 at 13:22

    Das is ja ein gefummel in z ,? da musste aber richtig Geduld haben, Respekt dafür, ich werde das mal mit einer alten Lok von mir versuchen ?

  26. Date: February 3, 2019 at 14:17
    Author: Manuel Werner

    Ich habe noch einen Tip: An jede LED eine Konstantstromquelle vorschalten. Dann hat man bei unterschiedlichen Fahrgeschwindigkeiten immer die gleiche Helligkeit. Hier die Schaltung dazu: http://www.elexs.de/led14.jpg
    Als Transistoren kann man den Typ BC 547, BC 548, BC 549 oder einen Vergleichstyp verwenden. Es muss bei beiden Transistoren der gleiche Typ verwendet werden.

Leave a Comment